In der Vergangenheit stand der Abschlag von Bahn 15 immer häufiger durch Niederschlag unter Wasser. Dies war vor allem an Turniertagen ein Problem, nach Regenschauern konnte man Bahn 15 oft nur aus einer Wasserpfütze heraus spielen. Um diesem Problem vorzubeugen wurden nun auf der linken Seite neben dem Gehweg eine Dränage gelegt. Sie soll Regenwasser auffangen und somit größere Wasseransammlungen um den Abschlag der Bahn herum verhindern. Das Wasser wird aufgefangen und in eine Sickergrube geleitet.

Die Dränge befindet sich unter dem silbernen Gitter links neben dem Gehweg an Bahn 15. Am unteren Ende befindet sich die Sickergrube unter den zwei Steinplatten.
Die Dränge soll bei längerem Regen das Wasser aufsammeln und abführen.
Neue Dränage an Bahn 15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .