Am 3.10.1978 wurde der Verein in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Bochum eingetragen und war von da an eine Juristische Person, nämlich ein eingetragener Verein. Die auf der Gründerversammlung beschlossene Satzung wurde am 27.10.1978 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Bochum eingetragen.

Auf welcher Anlage der neue Verein dann spielen sollte, stand zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht fest. Es sollte Kontakt mit der Feizeitgesellschaft der Stadt Bochum aufgenommen werden. Seit wann der Verein auf der Anlage in Langendreer trainiert und spielt, lässt sich nicht mehr feststellen. Aber bereits 1979 trug man das 1. Freundschaftsturnier auf dieser Anlage aus. Man kann also davon ausgehen, dass Anfang des Jahres 1979 mit der damaligen Freizeitgesellschaft der Stadt Bochum ein Mietvertrag geschlossen wurde. Für etwa 700,00 DM Jahresmiete konnten die Vereinsmitglieder nun auf der Anlage trainieren und spielen. Auch die Meisterschaftsturniere und das Freundschaftsturnier waren in dieser Jahresmiete enthalten.

Eintragung in das Vereinsregister